Hinweis auf Formular

Sie fragen, wir antworten:
Vereinsforum

Alle Fragen werden auf eigenes Risiko gestellt. Wir behalten uns vor, Anfragen zu veröffentlichen und bemühen uns um Diskretion. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass aus Ihrer Fragestellung auf Ihre Person geschlossen wird. Unsere Antworten werden von unseren Beratern nach bestem Wissen bearbeitet. Eine Haftung für die Richtigkeit können wir jedoch nicht übernehmen. Alle Antworten daher unverbindlich und ohne unser Obligo. Alle Rechte an den folgenden Texten bleiben uns vorbehalten, eine Weitergabe ist nur mit unserer Zustimmung gestattet.

Ihre Fragen stellen Sie bitte mit dem anschließendem Formular
!





Mit dem folgenden Formular können auch Sie hier kostenlos Ihre Fragen stellen:

Verein
Vorname
Nachname
Straße
Postleitzahl
Ort
E-Mail *
Ihre Frage
* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

Immobilien online bewerten

Das besondere Angebot

 

Neu 2015

Die Varusschlacht in Augenzeugenbereichten

Mit einem Vorwort von Publius Cornelius Tacitus

Der Reporter Pitt Müller trifft zwei Augenzeugen der Varusschlacht. Historisch korrekt werden die bekannten Fakten aufgegriffen und ergänzt um glaubhafte Interpretationen der beiden Augenzeugen Titus und Gerd. Vom Beginn des Sommerlagers bis zur Entscheidungsschlacht begleiten wir die drei Legionen des Kaisers Augustus. Beeindruckend werden Sitten, Gebräuche und Moralvorstellungen der Römer und Germanen werden in plastischer Weise aufgezeigt. 
Tacitus: Das Geheimnis der Varusschlacht ist damit abschließend gelöst.

 

Hier direkt ansehen

 

Inhaltsverzeichnis

 

1.        Vorher schriftlich abstimmen

2.        Wann verjährt ein Gutschein

3.        Kein Versammlungsleiter

4.        Spende statt Miete

5.        Präsent zum Geburtstag

6.        Unterlagen aufbewahren

7.        Versicherungen für Förderverein

8.        Überstaatliche Vereinsgründung

9.        Wann ist Einladung eingegangen

10.      Dichtigkeitsprüfung bei Fäkalien

11.      Gleich nach Satzungsänderung wählen

12.      Geschäfte mit Vorstand

13.      Nachträglich Sitz ändern

14.      Amt niedergelegt weiter im Amt

15.      Sitz in Schleswig-Holstein, eintragen in Hamburg

 

Ihre Fragen

 

1.         Vorher schriftlich abstimmen

Kann ein Wahlberechtigter, der an der Wahlveranstaltung nicht teilnehmen kann (Urlaub) schon vorher schriftlich seine Stimme abgeben, ohne zu wissen, ob neben "seinem" Kandidaten auch noch andere kandidieren (könnten), und ohne zu wissen, ob sich in einer evtl. Aussprache noch Gesichtspunkte ergeben, die ihn anderen Sinnes hätten werden lassen können? Und ohne zu wissen, ob sein Kandidat am Wahltag noch lebt?

Eine spannende Frage. Der Bundeswahlleiter sagt sinngemäß: Wer seine Unterlagen schon erhalten hat und noch vor seinem Tod seine Briefwahlstimme zurückgeschickt hat, der wird nachträglich nicht mehr aussortiert. So sollte man es dann auch im Verein halten. Vorausgesetzt, die Satzung läßt ein solches Vorgehen zu. Wir empfehlen unsere Fachliteratur unter www.vereinsbuchladen.de (Bücher) www.vereinsofort.de (PDF als Download)und www.Marktplatz-Verein.de (eBooks). 

2.         Wann verjährt ein Gutschein

Bei meinen Schützenverein (Eigetragener Verein mit Gemeinnützlichkeit) habe ich 2014 bei einer Tombola (Das Los Kostete 1,50 Euro) Im Rahmen eines Winterfestes einen unbefristeten Gutschein gewonnen. Der Gutschein wurde von einem Inhaber eines Campingplatzes gespendet und beinhaltete 40 Portionen Bachschinken mit Bratkartoffel. Die Einlösung des Gutscheines wurde mir vom den Aussteller des Gutscheines verweigert mit der Begründung, er wäre nicht mehr Gültig. Ist dieses Vorgehen Rechtens? Der Schützenverein sagt, sie haben mit dieser Sache nichts zu tun und verweisen auf den Spender. Können für Sachspenden Spendenquittungen ausgestellt werden? Wie ist dieser Vorgang rechtlich zu bewerten.

Lt. Diverser Gerichtsentscheide verjähren Gutscheine frühesten nach drei Jahren (Allgemeine Verjährungsfrist). Wir empfehlen unsere Fachliteratur unter www.vereinsbuchladen.de, (Bücher) www.vereinsofort.de (PDF als Download)und www.Marktplatz-Verein.de (eBooks). 

3.         Kein Versammlungsleiter

Sehr geehrte Damen und Herren, bei der letzten Hauptversammlung war der 1. Vorsitzende nicht in der Lage diese durchzuführen. Da auch der 2. Vorsitzende nicht anwesend war wurde diese beendet. Welchen Termin kann für eine außerordentlichen angesetzt werden ? In ihren Vereinsheft für Praktiker habe ich nichts gefunden. In Erwartung auf meine Frage verbleibe ich mit freundlichen Grüßen Edgar H.

Sehr geehrter Herr H.,

die Mitgliederversammlung hätte einen Versammlungsleiter wählen können, der nicht Mitglied im Vorstand ist. In der Wahl eines neuen Termins sind Sie frei. Wir empfehlen: Die Mitgliederversammlung im Verein , erhältlich im Buchhandel und unter www.Vereinsbuchladen.de.

4.         Spende statt Miete

Worauf muss mann achten / was muss gemacht werden wenn dem Verein ein Raum zur Nutzung kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Kann dazu eine Sachspendenbescheinigung ausgestellt werden? Energiekosten sollen vom Verein getragen werden und können korrekt abgerechnet werden. Es geht nur um die reinen Mietkosten die erlassen würden.

Wenn die Vertragsgestaltung schriftlich fixiert wurde und der Mietzins marktüblich ist, kann eine Zuwendungsbescheinigung ausgestellt werden. Bitte aber vorher mit dem Finanzamt abklären.

5.         Präsent zum Geburtstag

Hallo und guten Morgen, wir überreichen unseren langjährigen Mitgliedern zu deren "runden" Geburtstag ein kleines Präsent, dessen Beschaffungspreis sich am Lebensalter orientiert. Gibt es eine gewisse Grenze, die wir für solche Art von Geschenken nicht überschreiten dürfen? Vielen Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Jürgen W. Fürmeyer Geschäftsführer KG Hau-Ruck Saarburg

Sehr geehrter Herr Fürmeyer,

Aufmerksamkeiten sind z.B. im Sinne von Abschnitt 73 der Lohnsteuerrichtlinien keine Zuwendungen. Gemeinnützigkeitsunschädlich sind deshalb Aufmerksamkeiten aus Anlass eines besonderen persönlichen Ereignisses (z.B. Geburtstag, langjährige Vereinsmitgliedschaft, Ehrung) Obergrenze => € 40,- je Ereignis. Wir empfehlen: Geld verdienen in gemeinnützigen Vereinen als eBook erhältlich unter www.Marktplatz-Verein.de.

6.         Unterlagen aufbewahren

Wie lange muss der Verein Unterlagen (Rechnungen, Unterlagen vom Finanzamt, Kontoauszüge, Unterlagen der laufenden Verwaltung) aufbewahren. Mit freundlichen Grüßen HPT

Schriftverkehr und ähnliches müssen Sie 6 Jahre, Buchhaltungsunterlagen 10 Jahre aufbewahren. Wir empfehlen: Vereinsrecht für Vereinspraktiker erhältlich im Buchhandel und unter www.vereinsbuchladen.de.

7.         Versicherungen für Förderverein

Sollte ein Förderverein eine Versicherung abschließen. Wenn ja was sollte zwingend abgesichert werden? Vielen Dank.

Für sinnvoll erachten wir mindestens eine Haftpflicht- und eine Rechtschutzversicherung. Lassen Sie sich bitte fachkundig beraten. Wir empfehlen unsere Fachliteratur unter www.vereinsbuchladen.de, (Bücher) www.vereinsofort.de (PDF als Download)und www.Marktplatz-Verein.de (eBooks). 

8.         Überstaatliche Vereinsgründung

Vereinsgründung Deutschland Österreich? Hallo, wir, Menschen aus Österreich und Deutschland, möchten einen Verein gründen, der sowohl in Österreich wie auch Deutschland aktiv sein wird, weil die Mitglieder aus beiden Ländern kommen. Wie kann man das realisieren? Wenn man einen Verein nach deutschem Recht gründete, wie kann der dann in Österreich gleichfalls aktiv werden? Vielen Dank für die Antworten.

Sie können mit einem in Österreich gegründetem Verein in Deutschland arbeiten ebenso wie in die andere Richtung. Wir empfehlen unsere Fachliteratur unter www.vereinsbuchladen.de, (Bücher) www.vereinsofort.de (PDF als Download)und www.Marktplatz-Verein.de (eBooks). 

9.         Wann ist Einladung eingegangen

Sehr geehrte Damen und Herren! In unserer Satzung steht die Passage: " Jährlich hat mindestens eine Mitgliederversammlung der Landesgruppe stattzufinden, die vom Vorsitzenden mit einer Frist von vierzehn Tagen unter der Benennung der Tagesord¬nung schriftlich oder durch Bekanntgabe in den Klub-Mitteilungen einzuberufen ist. " Es gibt nun Mitglieder, die der Auffassung sind, für die Einhaltung der Einladungsfrist genügt die Absendung der Klub-Mitteilung. Meiner Meinung aber ist der Eingang beim Mitglied maßgeblich, so wie es auch bei Gericht oder beim Finanzamt die Regel ist. Was sagt dazu die Rechtsprechung? Und ist es richtig, dass, wenn der Fristablauf auf einen Sonntag fällt, die Frist bis zum Monatg verlängert wird? Oder müsste die Einladung dann sogar am Samstag eingetroffen sein? Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Maßgeblich ist das Datum, an dem die Einladung dem Mitglied zugeht. Der Verein ist für die rechtzeitige Aufgabe zur Post verantwortlich und nachweispflichtig. Bei einem normalen Brief ist im Zweifel mit einer Zustelldauer von 3 Tagen zu rechnen. Wir empfehlen: Vereinsrecht für Vereinspraktiker erhältlich im Buchhandel oder unter www.vereinsbuchladen.de.

10.       Dichtigkeitsprüfung bei Fäkalien

In Mecklenburg-Vorpommern müssen alle Pächter eine Dichtheitsprüfung der Auffanggruben- Fäkalien über sich ergehen lassen. Gibt es dafür eine gesetzliche Grundlage?

Wir denken schon.

11.       Gleich nach Satzungsänderung wählen

Hallo, wir wollen als Vorstand unserer nächsten Mitgliederversammlung - bei der auch eine Vorstands-Neuwahl ansteht - eine Satzungsänderung vorschlagen, mit der Zahl und Aufgabengebiete der Vorstandsmitglieder geändert werden sollen. Vorausgesetzt, diese Satzungsänderung wird angenommen: können wir dann noch in derselben Mitgliederversammlung den neuen Vorstand schon nach den neuen Satzungsbestimmungen wählen lassen? Oder müssen wir beide Vorgänge zeitlich voneinander trennen und für die Satzungsänderung zu einer vorherigen MV und für die Vorstandswahl zu einer neuen Mitgliederversammlung einladen? Danke und Gruß M. Rudel

Sehr geehrter Herr Rudel,

eine Satzungsänderung wird erst mit der Eintragung ins Vereinsregister wirksam. Sie können jedoch schon nach den neuen Regelungen die Vorstandswahlen vornehmen. Wir empfehlen: Der ehrenamtliche Vereinsvorstand erhältlich im Buchhandel und unter www.vereinsbuchladen.de.

12.       Geschäfte mit Vorstand

Sehr geehrter Herr Lehmann, der 1. Vorstand unseres Chores stellt dem Chor privat sämtliche nötige Tontechnik, welche er außerhalb des Vereins auch als Kleingewerbe vermietet, zur Verfügung. Darf er in seiner Funktion im Verein als Vermieter auftreten wenn er die Tontechnik für den Chor aufbaut und dafür Miete verlangen, oder gibt es hierbei ein Begünstigungs-Problem ? Wenn ja - wie kann das Problem gelöst werden und sein Aufwand (Geräteeinsatz und Abnutzung) dennoch entschädigt werden ? Freundliche Grüße, Frau Voss

Sehr geehrte Frau Voss,

Sie können als Verein mit Vorstandsmitglieder Geschäftsabschlüsse tätigen, wenn dies zu marktüblichen Preisen abgeschlossen werden. Bitte schriftlich fixieren und in der nächsten Mitgliederversammlung erwähnen. Wir empfehlen: Jobmaschine Verein erhältlich im Buchhandel oder unter www.vereinsbuchladen.de.

13.       Nachträglich Sitz ändern

Guten Tag ! Kann der Sitz eines Vereins nachträglich geändert werden ? Und ist es möglich, daß der 1.Vorstand (dessen Adresse gleichzeitig Vereinssitz ist) nicht Ortsansässig ist ? Gibt es hier einen "Orts-Konflikt" ? Auch der 2. Vorstand ist nicht ortsansässig. Vielen Dank und freundliche Grüße, Frau Voss

Innerhalb des Registergerichtsbezirks dürfte es, neben der für Satzungsänderungen notwendigen qualifizierten Mehrheit, keine großen Probleme geben. Wird der Sitz aus dem Bezirk des Registergerichts des bisherigen Sitzes verlegt, so hat dieses unverzüglich von Amts wegen die Verlegung dem Gericht des neuen Sitzes mitzuteilen. Nach Eingang und Prüfung dieser Mitteilung trägt das Gericht des bisherigen Sitzes die Sitzverlegung ein und schließt das bisherige Registerblatt. Der Vorgang ist sehr formalistisch. Besprechen sie sich daher vorher mit dem zuständigen Rechtspfleger. Wir empfehlen unsere Fachliteratur unter www.vereinsbuchladen.de, (Bücher) www.vereinsofort.de (PDF als Download)und www.Marktplatz-Verein.de (eBooks). 

14.       Amt niedergelegt weiter im Amt

ein Mitglied des geschäftsf.Vorstandes legt 3 Wochen vor der jährlichen JHV das Amt nieder - Frage: da in dieser kurzen Zeit kein Nachfolger zu finden ist - muß er sein Amt solange weiterführen bis ein Nachfolger gewählt ist ? Der geschäftsf. Vorstand ist mit dem Ausscheiden nicht mehr beschlussfähig.

Niedergelegt heißt zurückgetreten. Damit ist der Betroffene kein Vorstandsmitglied mehr und kann auch vorübergehend nicht als solcher tätig werden. Wir empfehlen Der ehrenamtliche Vereinsvorstand erhältlich im Buchhandel oder unter www.vereinsbuchladen.de

15.       Sitz in Schleswig-Holstein, eintragen in Hamburg

Kann man die Registrierung eines Vereins in Hamburg ein tragen lassen trotz der Sitz in Schleswig-Holstein ist? Dankeschön für Auskunft im Voraus Salih

Das geht leider nicht. Der Verein muss bei dem Registergericht eingetragen werden, dass für seinen Sitz zuständig ist. Wir empfehlen unsere Fachliteratur unter www.vereinsbuchladen.de, (Bücher) www.vereinsofort.de (PDF als Download)und www.Marktplatz-Verein.de (eBooks). 

 

The Noble Collection - Exklusive Geschenke
www.viking.de
eFiliale - die Postfiliale im Internet

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.